Sicherheits-und Gesundheitsschutz im Textilbetrieb

Zielpublikum

Sie kennen  Gesetze, Verordnungen, Richtlinien, Umweltschutzaufgaben und zeigen erste Massnahmen bei Unfällen auf. Sie erläutern die Bedeutung und Organisation der Arbeitssicherheit, beurteilen das sicherheitsgerechte Verhalten aller Angestellten im Betrieb, kennen Methoden zur Risikominimierung und führen systematische Ereignisabklärungen durch. Die Ausbildung zum betriebsinternen Sicherheitsbeauftragten (SIBE) wird von Swiss Textiles in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Textilfachschule STF in Zürich organisiert und durchgeführt. 

Kursinhalt

  • Einblick nehmen in Gesetze, Verordnungen und Richtlinien
  • Umweltschutzaufgaben kennen
  • Verhalten bei Unfällen aufzeigen und Massnahmen bei erster Hilfeleistung aufzeigen
  • Bedeutung und Organisation der Arbeitssicherheit erläutern
  • Aufzeigen einer praxisorientierten Methode zur Risikobeurteilung
  • Sicherheitsgerechtes Verhalten aller Angestellten im Betrieb beurteilen
  • Systematische Ereignisabklärung durchführen
  • Wirtschaftliche Aspekte bei Arbeitsunfällen erkennen
  • Grundlagen der Didaktik und Methodik kennen, Kommunikation anwenden und Informationskanäle aufzeigen

Kursdaten

Neue Kursdaten sind geplant, weitere Informationen folgen.
3 Tage, jeweils 08.30 - 16.20 Uhr

Kursort

STF Zürich, Hallwylstr. 71, 8004 Zürich

Kosten

CHF 600.- inkl. Lehrunterlagen

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt per Online-Anmeldeformular bis 3 Wochen vor Kursbeginn.

Infrastruktur Rundgang STF Lehrpersonen Kurs Anmeldung

Für telefonische Auskünfte ist
das Sekretariat von
08:00 – 12:00 und
13:30 – 19:00 Uhr erreichbar:
+41 44 360 41 51