Dipl. Textilwirtschafter/in HF
Textile Business Management

Abschluss/Titel

Dipl. Textilwirtschafter/in HF

Mit Zusatzsemester zum Bachelor:

BSc (Hons) Textile Business Management

(Titelvergabe durch die University of West London)

Ziel der Weiterbildung

Der/die dipl. Textilwirtschafter/in HF arbeitet in einem Umfeld, welches geprägt ist von schnell wechselnden Modethemen, von komplexen Beschaffungs- und Produktionsprozessen und dem Trend zur Globalisierung. Diese Aspekte erfordern von Mitarbeitenden in Managementfunktionen vielseitige Fach- und vertiefte Führungskompetenzen. Die Fähigkeit, in Zusammenhängen zu denken und mit anderen Kulturen umzugehen, werden vorausgesetzt.
Der umfassende Studiengang befähigt die Teilnehmenden, in jedem Spezialgebiet der Textilwirschaft eine Führungsfunktion zu übernehmen.

Das erworbene Fachwissen in textilen, wirtschaftlichen und gestalterischen Fragestellungen lässt viele Möglichkeiten zur Entwicklung der Karriere offen.

Aufgabengebiete

Zu Ihren Aufgabengebieten gehören beispielsweise

  • Die Verantwortung über Produkte, Sortimente und Kollektionen im Product- oder Categorymanagement.
  • Die systematische Pflege von Kontakten zu internationalen Lieferanten im Einkauf.
  • Die Übernahme von Führungsaufgaben im Detailhandel, z.B. als Storemanager/in oder Filialleiter/in.
  • Die Mitarbeit in den Fachgebieten Marketing und Kommunikation (Multichannel Management).
  • Die Verantwortung in der Bereichen Warenwirtschaft, Logistik, Supply Chain Management.
  • Die Mitarbeit in Projekten wie z.B. die Implementierung neuer Prozesse.

Dipl. Textilwirtschafter/innen HF haben vertiefte Fach- und Führungskompetenzen und gehören meist dem mittleren Kader an. Sie können als Projektleiter/in, Teamleader/in oder Abteilungsleiter/in tätig sein und Managementaufgaben übernehmen. Sie arbeiten an konzeptionellen und strategischen Entscheidungen im Unternehmen mit und sind für den Erfolg des Unternehmens mitverantwortlich.

Teilnehmende

Mit dieser Weiterbildung richten wir uns an Personen, die

  • sich für Mode und Textilien begeistern und ihr Fachwissen vertiefen möchten.
  • an der Lösung von wirtschaftlichen Problem- und Fragestellungen interessiert sind.
  • sich in der Fashionbranche qualifizieren wollen.
  • eine Managementfunktion in einer dynamischen Branche anstreben.

Studieninhalt

Die Weiterbildung umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Praxisbezogene Fachkenntnisse über die gesamte textile Wertschöpfungskette modischer und technischer Textilien und Bekleidung, vom Entwurf bis zum fertigen Produkt beim Kunden
  • Vertieftes betriebswirtschaftliches Wissen und Managementkenntnisse
  • Kenntnisse in Kommunikations- und Führungstechniken

Die Studierenden wenden das Gelernte in Fallstudien und Projekten systematisch an. Dadurch werden vernetztes Denken, lösungsorientiertes Handeln und die Fähigkeit zur ökonomischen, zielorientierten und effizienten Projektplanung geschult. Im letzten Semester erstellen die Studierenden eine Diplomarbeit. Sozial-, Methoden- und Selbstkompetenzen sind wichtige Faktoren für den künftigen beruflichen Erfolg und werden im Studium gezielt gefördert.

Unterrichtszeiten

1. Studienjahr
Montagabend (Wahlmodule) 4 Lektionen 18.00 – 21.15 Uhr
Dienstag ganzer Tag (Pflichtmodule) 8 Lektionen 08.30 – 16.20 Uhr

2. Studienjahr
Dienstagabend (Wahlmodule) 4 Lektionen 18.00 – 21.15 Uhr
Mittwoch ganzer Tag (Pflichtmodule) 8 Lektionen 08.30 – 16.20 Uhr

3. Studienjahr
Mittwochabend (Wahlmodule) 4 Lektionen 18.00 – 21.15 Uhr
Donnerstag ganzer Tag (Pflichtmodule) 8 Lektionen 08.30 – 16.20 Uhr

7. Semester
Freitag ganzer Tag (Pflichtmodule) 8 Lektionen 08.30 – 16.20 Uhr

Unterlagen

Vergabe des Bachelor-Titels durch unsere Partneruniversität University of West London

Seite ausdrucken Infrastruktur Rundgang STF Lehrpersonen Video

Wünschen Sie weitere Infos zu diesem Ausbildungsangebot? Ich beantworte gerne Ihre Fragen.

Christian Gärtner
Fachbereichsleiter Business Management Leiter Internationale Beziehungen
E-Mail

Für telefonische Auskünfte ist
das Sekretariat von
08:00 – 12:00 und
13:30 – 19:00 Uhr erreichbar:
+41 44 360 41 51

Vergabe des Bachelor-Titels durch unsere Partneruniversität University of West London