Dipl. Experte/Expertin Textil NDS HF

Abschluss/Titel

Dipl. Experte/Expertin Textil NDS HF*


*Vorbehaltlich der Anerkennung durch das SBFI

Ziel der Weiterbildung

Als Quereinsteiger in die Textilbranche ist es notwendig, sich rasch textilspezifische Kompetenzen anzueignen, Prozesse zu verstehen und zu beeinflussen oder die Qualität sicherzustellen. Nach Abschluss des Studiums kennen Sie die Grundlagen der textilen Wertschöpfungskette und haben ein Verständnis für die Eigenschaften von Fasern, Garnen, textilen Flächen, technischen und funktionelle Textilien, den Veredlungsprozess und für die Konfektion. Sie sind in der Lage, die typischen Eigenschaften und Qualitätsmerkmale von Faserstoffen und textilen Flächen zu unterscheiden. Sie kennen optimale Verfahren, einfache Konstruktionen und Prozesse für die Herstellung eines textilen Produktes und definieren den Produktionskreislauf. Schadenfälle können Sie mit Hilfe der vorhandenen Instrumente analysieren und die notwendigen Schritte zur Qualitätsverbesserung einleiten.
Kurz und gut: Sie bereiten sich optimal und praxisbezogen auf die täglichen Fragestellungen in der Textilwirtschaft vor. Sei dies in der Produktion von Textilmaschinen oder bei der Herstellung und Veredlung von textilen Flächen oder im Einkauf oder Verkauf von textilen Produkten.

 

Aufgabengebiete

Entsprechend Ihrer Vorbildung und dank der Erweiterung der Kenntnisse mit fundiertem Fachwissen um die textile Kette, sind Sie vorbereitet für z.B. folgende Aufgabengebiete:

  • Das Arbeiten in Firmen der Textilindustrie, der Textilmaschinenindustrie oder der Textilwirtschaft (Detailhandel, Wholesale) in einer Position im Management, Einkauf, Vertrieb, im Aussendienst oder als Berater/in.
  • Die Verantwortung für die Qualitätssicherung in Unternehmen der Textilbranche.
  • Die Führung interdisziplinärer Projektgruppen
  • Übernahme der Betriebs-oder Abteilungsleitung in einem Unternehmen der Textilbranche

Teilnehmende

Mit dieser Weiterbildung richten wir uns an Personen, die eine anspruchsvolle Tätigkeit in einer Unternehmung der Textilwirtschaft anstreben oder bereits ausüben, die für ihre Arbeit notwendigen Fachkompetenzen rund um die textile Wertschöpfungskette aneignen wollen und Freude an textilen Produkten, deren Aufbau, Herstellung und Qualitätssicherung haben.

Zugelassen sind Textilinteressierte, welche einen der folgenden Abschlüsse mitbringen:

  • Ein Diplom einer eidgenössisch anerkannten Höheren Fachschule
  • Abschluss aus dem Tertiär-A-Bereich (Fachhochschule oder Universität)
  • Berufsfrau / Berufsmann mit einem eidg. Fachausweis oder mit einer gleichwertigen Vorbildung mit mindestens 6 Jahren Berufserfahrung, davon 2 Jahre in einer anforderungsreichen Stellung mit Budget-oder Führungsverantwortung in der Textilbranche (Aufnahme sur dossier).

Studieninhalt

Die Weiterbildung umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Relevantes, textiles Grundlagenwissen in den Fachgebieten Faserstoffe, Garn-und Zwirnherstellung
  • Web-und Maschenwarenherstellung
  • Textilveredlung
  • Analyse und Beurteilung von Textilien und deren Produktionsverfahren
  • Fachberechnungen sowie zielorientierte Anwendung von Methoden und Instrumenten der Produktentwicklung von Textilien.

Der Unterricht ist praxisorientiert. Die Inhalte der Fachgebiete richten sich an den internationalen Marktanforderungen und am aktuellen Stand der Technik aus. Der Beizug externer Fachreferenten sowie Exkursionen zu Industriepartnern und Institutionen im In-und Ausland garantieren die Nähe zur Praxis.
Im dritten Semester erstellen Sie die Diplomarbeit. Diese beinhaltet die Planung und Umsetzung eines Projekts im Bereich der Textilerzeugung unter Berücksichtigung des wissenschaftlichen Vorgehens und der Nachhaltigkeit.

Unterrichtszeiten

1. und 2. Semester: jede zweite Woche Freitag und Samstag
Im 3. Semester findet die Diplomarbeit statt. Hier sind eine Einführung sowie zwei Mentorats-Gespräche und die Präsentation obligatorisch.

Unterlagen

Seite ausdrucken Infrastruktur Rundgang STF Lehrpersonen

Wünschen Sie weitere Infos zu diesem Ausbildungsangebot? Ich beantworte gerne Ihre Fragen.

Holger Neubauer
Fachbereichsleiter Textiles
E-Mail

Für telefonische Auskünfte ist
das Sekretariat von
08:00 – 12:00 und
13:30 – 19:00 Uhr erreichbar:
+41 44 360 41 51